Vom Leben gezeichnet

Wir alle sind vom Leben gezeichnet. Die einen mehr, die anderen weniger. Nicht immer sind die Wunden und Narben, welche zurück bleiben zu sehen, oftmals sind sie tief unter der Oberfläche und bleiben für die meisten um uns herum unentdeckt. Aber manchmal sind die seelischen Wunden auch äußerlich zu sehen. Das tragische daran ist: Egal ob diese Wunden äußerlich oder innerlich sind, unsere Gesellschaft verschließt leider noch viel zu häufig die Augen davor. Vor allem das Thema Depression spielt oft eine sehr große Rolle, da diese Krankheit leider noch nicht so anerkannt ist, wie sie es sein sollte. Für Außenstehende oft unsichtbar raubt sie den Betroffenen oft die Luft zum Atmen.

Vom Leben gezeichnet ist mein absolutes Herzensprojekt. Hier geht es nicht um die schöne heile Welt der Beauty Fotografie, sondern um Geschichten! Geschichten, die man mir anvertraut. Ich erzähle bzw. zeige euch Menschen, die entweder schwer erkrankt sind, oder in ihrem Leben schweres Leid erfahren mussten. Menschen, die oft am Rande der Gesellschaft stehen und hole sie in unsere Mitte.

Es hilft manchmal ein wenig, wenn man einfach darüber redet, ich Dir aufmerksam zuhöre und anschließend daraus ein Fotoprojekt entsteht.  

Vom Leben gezeichnet steht schlicht und ergreifend für Geschichten, die einem in den Kopf gehen sollen und zum Nachdenken anregen. Es geht um Geschichten, die manchmal einfach unfassbar sind, aber dennoch passieren.

Wer Interesse an den Hintergrundgeschichten zu diesem Projekt hat, kann diese gern auf meinem Blog nachlesen. 

 


Bildergalerie zum Thema